News

Kill Roy kann auch anders!

Es muss nicht immer aufs Mett geben, jetzt ist schunkeln und mitsingen angesagt. Aber keine Sorge, man hört sofort den "Kill Roy Flair". Genau richtig für eine Party zu später Stunde, viel Spaß!

Arbeit als Lustkiller, ein ernstes Thema, humorvoll verpackt in Wort und Bild. 

Auf der Webpage von Beatvideo findet Ihr einen interessanten Blog zur Entstehung unseres neuesten Videos "Moon in the garden".

Moon in the garden Blog

Wenn Ihr Euch ein wenig für die Technik und Hintergrundinfos zum Dreh interessiert, dann schaut einfach mal rein. Bei Teil 1 geht es um das Konzept, das vor jedem Videodreh stehen sollte.

Hier geht es zum Blog: Beatvideo-Blog

Nur für euch haben wir den Mond vom Himmel gepflückt, die dunkle Seite nach vorne gedreht und den Ungezieferbefall –Super-Karate-Nazis mit Playmobil Hirnen- entfernt.

Gartenarbeit mit Mondbeleuchtung kurz vor Mitternacht, direkt nach dem Frühstück, gibt übrigens einen schönen Pelz – auf der Zunge. Laut MUFON-Akten sind die meisten UFOs übrigens bekannt.

Zieht es euch rein, nehmt uns ernst und habt möglichst wenig Spaß dabei. Eure Gartenzwerge aus der Kill-Roy Therapiegruppe. P.s. Geht aufn Rücken.

Wer fleißig unserer Facebook-Seite folgt, der wird bemerkt haben, dass bei uns was Neues im Busch ist. Um die Wartezeit zu versüßen, haben wir eine neue Videoversion des Songs "Fuck the Princess" erstellt. Irgendwie ähnlich aber doch anders, geschmackvoll geschmacklos, tasty, sweet oder wie immer man es bezeichnen möchte. Schaut einfach rein: 

Wilde See. Remix des 2015er Klassikers für Mainstream-Ohren. Weniger Effekte, mehr Bass, kann man machen, sollte man hören:

Es ist so weit! Nach einer kleinen schöpferischen Pause legen wir wieder los und haben ein "stylisches" Video zu unserem neuen Song "Fuck the princess" gedreht. Frei nach dem Motto, Spaß ist ansteckend. In diesem Sinne, schaut's Euch an:

Die Arbeit hast sich gelohnt! Kill Roy and the Hankman haben einen coolen Proberaum quasi aus dem Nichts erschaffen. Zwar gibt es immer noch viel zu tun aber wir können endlich wieder musizieren.

 Proberaum Berabeitet2 web

Proberaum Berabeitet1 web

lynnmyrre lynn

Entgegen erster Prognosen wird aus Lynn vermutlich eher ein Sänger als Drummer. Hier sehen wir ihn beim "shouten" und zusammen mit der stolzen Mami.

guitars herbst

Am Freitag ist es, wenn der Nachwuchs mitspielt, endlich so weit. Myrre gibt im Proberaum wieder Gas. Das wird spannend.

Wir freuen uns!

Mit Freude und Stolz können wir verkünden, dass unsere Myrre einen gesunden Jungen zur Welt brachte. Sein Name ist Lynn und auch Myrre ist wohlauf.

„Lynn ist das Schönste, was ich je gesehen habe. Wir beide sind absolut glücklich und fasziniert voneinander. Lynn ist voll „peacig“, er hat eine heftige Power-Stimme und kann extrem hoch schreien. Vielleicht wird er doch kein Drummer, wie noch vermutet, als er sich in meinem Bauch austobte, sondern tritt in meine Fußstapfen und wird Powermetal-Sänger. Vielen Dank für die tolle Resonanz, Glückwünsche und Anteilnahme, auch auf Facebook“

Myrre

Steve solo lefay

Gerne mache ich für eine so sympathische, norddeutsche Firma wie Le Fay "Werbung", wenn sie so tolle Bässe herstellt. Ich bin jetzt aufgenommen in die Riege der Le Fay Artists, fühle mich geehrt und kann allen nur nahe legen, testet die Le Fay Bässe, es lohnt sich.

Hier geht es zur Le Fay Artist-Page.

kill roy wallpaper

Mit Begeisterung stellten wir jüngst fest, dass unsere Songs auf Soundcloud bereits über 2000 mal angehört wurden. Das ist sowohl überraschend, als auch erfreulich.

Anders als bei bspw. Fotos muss man sich mehr als nur einen Klick Zeit nehmen, um neue Musikstücke bewusst anzuhören. Und diese Zeit habt Ihr Euch genommen, klasse! Das bestärkt uns natürlich darin, auch weiterhin komplette Songs auf Soundcloud zur Verfügung zu stellen.

Als kleines Dankeschön könnt Ihr jetzt einige unserer Bilder als Wallpaper von unserer Webpage herunterladen:

Kill Roy Wallpaper

Ein Song zum abrocken, lachen und schmunzeln, moon in the garden...

Wir bleiben uns treu und schreiben weiterhin Songs, die zwar ganz klar Kill Royig sind aber trotzdem immer irgendwie anders. Nach dem "extravaganten" Werk Seenot bedienen wir Euch wieder mit einem echten Rocker, der zum bangen und lachen einlädt. Auf unserer Musikseite findet Ihr all unseren gesammelten Werke, moon in the garden könnt Ihr gleich hier und jetzt durchstarten lassen, viel Spaß! 

PS.: Die 3D-Pflanzen des "moon in the garden" Pics stellte uns freundlicherweise http://vrayc4d.com/ zur Verfügung, Vielen Dank!

moon in the garden Part

Kill Roy bereiten sich weiter auf Live-Aktivitäten vor. Dazu gehören natürlich Songs, Songs und noch mal Songs.

Beri und Steve haben bereits wieder ein neues Stück eingespielt, fehlt natürlich noch das Wichtigste, der Gesang. Das wird nach dem eher komplexen "Seenot" wieder ein echter Rocker.

Der Mond spielt dabei eine gewichtige Rolle.

Myrre Bauch

FB f Logo blue 29Frohe Kunde im Hause Kill Roy

Die Liveaktivitäten von Kill Roy werden noch einen Moment auf sich warten lassen. Den beeindruckenden Grund seht Ihr oben. Myrre sorgt dafür, dass wir uns in Sachen Drummer auch in Zukunft keine Sorgen zu machen brauchen.

Weitere Infos findet Ihr auf unserer Facebook-Seite.

Kill Roy Instrumente klein

Es ist so weit, 2015 wird Kill Roy die Bühnen der Welt entern. Damit Ihr Euch geballt über uns und unsere Aktivitäten an zentraler Stelle informieren könnt, haben wir diese Webpage ins Leben gerufen. 

Wir werden natürlich weiterhin auf unserer Facebook- und Youtube- Seite Euch auf dem Laufenden halten, hier erhaltet Ihr jedoch ausführlichere und vor allem geordnetere Infos über Kill Roy.